Maike

 height=
Im “zarten” Alter von 35 wurde meine Leidenschaft zum Theater (wieder) erweckt. Durch eine Weiterbildung für Darstellendes Spiel.
Ganz besonders der Teil mit dem Improvisieren fühlte sich gut an, denn Text lernen ist nix für mich…!
Nach einem Workshop bei Steffi (kann ich nur empfehlen ;-) war klar – DAS isses!

Impro ist für mich Therapie und zugleich die Freiheit, die “innere Rampensau” zu streicheln. Es hilft, den Kopf frei zu kriegen und gleichzeitig bin ich voll konzentriert.
Ich liebe es, alle Bedenken und Hemmungen über Bord zu werfen und in eine neue Persönlichkeit einzusteigen.
Aufgewachsen als Leseratte mit dem tiefen inneren Bedürfnis nach Geschichten, sammelte und sammele ich immer noch Personen, Spannungsbögen und Happy Ends.
All die verrückten Geschichten und Personen, die sonst nur in meinem Kopf zu Hause sind, dürfen beim Impro auf der Bühne raus zum Spielen.
Mehrere Jahre spielte ich bei den Improlänern, bevor ich zu ImproKS kam. Seit Ende 2019 kann hier mit meinen Mitspieler*innen dem besten Hobby der Welt frönen und bekomme dafür ich noch Applaus!
Besser geht’s doch nicht!