Wir können auch lang

Improtheater ist charmant provokant – unglaublich spontan- amüsant riskant…

…und meist als kurze Sketch-artige Szenen bekannt.

Heute Abend jedoch nicht – wir bringen für Sie zwei längere Geschichten auf die Bühne, bei denen geschmunzelt aber auch geweint werden darf.

Freuen Sie sich auf einen Abend an dem wir alles dem Zufall überlassen! Nichts ist geplant, keine Szene einstudiert… wir bringen auf die Bühne, was Sie – das Publikum – vorgeben. Wer noch nie Improvisationstheater gesehen hat, der MUSS sich das ansehen – und alle die’s kennen auch :)

————————————————————————————————–
Unser Gruppenmitglied Steffi bietet einen Workshop an: KLICK
————————————————————————————————–

This entry was posted in Auswärts and tagged . Bookmark the permalink.

One Response to Wir können auch lang

  1. Andreas Loose says:

    Hallo Ihr nettten Leutchen von ImproKS :-)

    folgende Infos für Euch:

    Playbacktheater: Improvisieren auf der Bühne —-
    Jemand erzählt aus seinem Leben – und eine Schauspielergruppe stellt das Gehörte spontan in Wort und Körpersprache dar. Diese Form von Improvisationstheater
    nennt sich “Playbacktheater”. Blinde und sehbehinderte Menschen können sie in einem Schnupperkurs selbst ausprobieren. Spontaneität und Spielfreude werden
    geweckt und machen es möglich, eigene Erlebnisse und Visionen auf die Bühne zu bringen. Das Kieztheater “BühnenRausch” in Berlin und der Deutsche Blinden-
    und Sehbehindertenverband laden dazu ausdrücklich auch Nicht-Berliner ein. Genauere Informationen gibt es beim DBSV, Torsten Resa, E-Mail:
    t.resa@dbsv.org,
    Telefon 030-285387-281.

    Ende Info

    Glaube, eine Erfahrung/Geschichte, die ich in meiner Bundeswehrzeit (Wehrdienst) erleben durfte, würde sich bestimmt sehr gut für diese Art der Vorführung eignen und das Publikum ins Lachen bringen :-)

    Es freut sich auf Eure nächste Veranstaltung im Theaterstübchen und sendet schöne Grüße Andreas Loose

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>